landmann_da

Daniela Landmann

StRin, Schulbeauftragte BFS für Kinderpflege
Telefon 08431 6098-100
E-Mail daniela.landmann@bsz-neuburg.de

Siehe auch

Zugangsvoraussetzungen Erfolgreicher Mittelschulabschluss hinreichende Deutschkenntnisse Praktikumsplatz in einem Kindergarten / in einer Kinderkrippe Perspektiven Du arbeitest als Kinderpfleger/-in in Kinderkrippen Kindergärten Kinderhorten Familien Kinderheimen und schulvorbereitenden Einrichtungen Höherqualifizierung Mit Berufsabschluss und mittlerem Schulabschluss sind Höherqualifizierungen möglich, z. B. Erzieher/-in  Heilerziehungspfleger/-in Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in Heilpädagoge/-in Familienpfleger/-in Berufsoberschule (BOS)   Berufsbild Als Staatlich geprüfte/-r Kinderpfleger/-in arbeitest Du als pädagogische Ergänzungskraft zusammen mit pädagogischen Fachkräften, in der Regel Erzieher/-innen, in Kindertageseinrichtungen. Du unterstützt die pädagogischen Fachkräfte bei der Bildung, Erziehung, Betreuung und Pflege von Säuglingen, Kleinkindern und Schulkindern. Kinderpfleger/-innen fördern und begleiten die Kinder in Bildungsbereichen wie Musik, Gestaltung, Bewegung, Mathematik, Sprache und unterstützen bei der Körperpflege sowie beim Essen. Außerdem gehören hauswirtschaftliche Tätigkeiten zu Deinen Aufgaben, soweit diese mit der Kinderbetreuung in Zusammenhang stehen, also z. B. Essenszubereitung und Wäschepflege.   Hier erfährst du mehr.   BAföG Du erhältst Informationen bei der BAföG-Stelle des Schulortes. Weitere Informationen findest Du beim Verwaltungsservice Bayern.